Workshop Selbsterfahrung für Pflegepersonen

180110 | Selbsterfahrung für Pflegepersonen


Informationen

Termin:

April 2018, 09.00-17.00 Uhr

 

 

 

Kosten:

€ 250,00 (inkl. 20% MwSt.)

 

 

In den Kosten der Fortbildung sind enthalten:

Pausengetränke vormittag/nachmittag und Skripten

 

 

Zielgruppe:

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Diplomierte Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Diplomierte Kinderkrankenpflegepersonen, PflegehelferInnen

 

 

 

 

Veranstaltungsort:

PflegeminusSchmerz, 4360 Grein, Sonnenplatz 2

 

 

 

 

Worum geht's?

Ziel dieses Workshops ist das Kennenlernen und Reflektieren des eigenen Selbst, vor allem in herausfordernden Situationen, wie sie im Pflegealltag häufig zu finden sind. Wie reagieren wir auf Streß, in Gesprächssituationen, in emotionalen Phasen? Wie wirken sich berufliche und private Bedingungen aufeinander aus? Wie werden wir von anderen wahrgenommen und wie nimmt man sich selbst wahr?

 

Der Workshop Selbsterfahrung ist ein sanfter Zugang zu sich selbst, neue Möglichkeiten werden erprobt. In vertraulicher Atmosphäre und unter dem Schutz der absoluten Verschwiegenheit können Themen bearbeitet werden, die es wert sind, ihnen einige Stunden Aufmerksamkeit zu geben. Die diskrete und persönliche Umgebung machen es möglich, offen über die individuellen Bedürfnisse zu reden.
 

Trainer:  Mag. Dr. Stefan Bienenstein

Studium der Philosophie in Wien und Berlin. Doktoratsstudium der Psychotherapiewissenschaften an der Sigmund Freud Universität. Psychotherapeut, Lehrtherapeut mit partieller Lehrbefugnis der Österreichischen Gesellschaft für angewandte Tiefenpsychologie und allgemeine Psychotherapie, eingetragener ÖBVP-Supervisor & Coach und Mitglied im Europäischen Verband für Psychotherapie.

 

Weitere Informationen unter:

http://teambienenstein.at/

http://www.internetpraxis.at/


Inhalte der Fortbildung

Selbsterfahrung mit dem Tagtraum im 2er und Gruppensetting.