Workshop Heilpflanzen im Schmerzmanagement gemäß § 63 und 104c GuKG

220624 | Heilpflanzen im Schmerzmanagement


Informationen

Termin:                                    

Freitag, 09.09.2022
 

Dauer:

09.00-16.00 Uhr

 

Kosten:

€ 180,00 (inkl. 20% MwSt.)

 

In den Kosten der Fortbildung sind enthalten:

Pausengetränke vormittag/nachmittag, Unterrichtsmaterialien und Skripten

 

Zielgruppe:

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, diplomierte psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnen, FSB-A

 

Veranstaltungsort:

PflegeminusSchmerz 4360 Grein, Sonnenplatz 2

Worum geht's?

Beinwell, Steinklee, Mädesüß, Johanniskraut sind Pflanzen, die schon sehr lange bekannt für ihre schmerzlindernden Wirkungen sind.

 

Die richtigen Heilpflanzen nach Pflegeprozess zielgerichtet und strukturiert einzusetzen stellen eine wichtige Säule im multimodalen Schmerzmanagement dar.

 

 

Pflegetherapeutische Anwendungen sind eine wertvolle Unterstützung in der Begleitung von SchmerzaptientInnen.

 

In dieser Fortbildung werden die wichtigsten schmerzlindernden Heilplanzen und deren Wirkstoffe besprochen und die verschiedenen Möglichkeiten der Anwendungsweise praktisch geübt.

 

 

Die Umsetzung in der Praxis wird erläutert. Bei entsprechendem Wetter gibt es auch eine kleine Kräuterwanderung.


Inhalte der Fortbildung

  • Heilpflanzen und ihre Wirksamkeit
  • Inhaltsstoffe der Heilpflanzen
  • Merkmale beim Suchen der Heilpflanzen
  • spezielle Schmerzerkrankungen
  • Möglichkeiten der Anwendung wie Teezubereitungen, Kompressen, Ernährung, ...