ONLINE-Fortbildung Schmerzmanagement bei Menschen mit Demenz gemäß § 63 und 104c GuKG

210113 | Schmerzmanagement bei Menschen mit Demenz


Informationen

Termin: Samstag, 20.03.2021 ONLINE
   
Dauer: 09.00-16.00 Uhr

 

 

Kosten:

€ 180,00 (inkl. 20% MwSt.)

 

In den Kosten des Workshops sind enthalten:

Unterlagen und Unterrichtsmaterialien werden per Post zugeschickt! Ein interaktiver Austausch und gemeinsame Diskussion wird dabei gewährleistet.

 

Voraussetzung: PC/Tablet mit Mikro und Kamerafunktion und Internet-Zugang

 

Veranstaltungsort:   ONLINE    

PflegeminusSchmerz, 4360 Grein, Sonnenplatz 2

 

Worum geht's?

Schmerzmanagement bei Menschen, die ihren Schmerz nicht mehr in Worten ausdrücken können, stellen eine große Herausforderung im Pflege-Alltag dar.

 

Nei dieser Tages-Fortbildung werden Möglichkeiten zur Schmerzerfassung und Schmerzdokumentation bei Menschen mit Demenz erklärt. Die Anwendung der nicht medikamentösen Maßnahmen wird anschaulich besprochen. Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes sowie pharmakologischen Aspekte runden diese Fortbildung ab.

 

Nach der Fortbildung können Sie den Schmerz bei Menschen mit Demenz erfassen und nicht medikamentöse Maßnahmen begleitend zur medikamentösen Schmerztherapie (nach ärztlicher Anordnung) anwenden.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 


Zielgruppe

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Diplomierte psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, PflegehelferInnen, FachsozialbetreuerInnen in der Altenpflege, LehrerInnen für Gesundheits- und Krankenpflege

 


Inhalte

  • Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes
  • Schmerzmessinstrumente
  • Schmerzerfassungsbogen
  • Schmerzdokumentation
  • Möglichkeiten der nicht medikamentösen Maßnahmen