Fortbildung gemäß § 63 GuKG                                       Perioperatives Schmerzmanagement

170117 | Perioperatives Schmerzmanagement


Informationen

Termin:

Samstag, 14.10.2017, 09.00-15.00 Uhr

 

 

Kosten:

€ 180,00 (inkl. 20% MwSt.)

 

In den Kosten der Fortbildung sind enthalten:

Pausengetränke vormittag/nachmittag und Skripten.

 

Zielgruppe:

Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegeassistentInnen

 

Veranstaltungsort:

PflegeminusSchmerz, 4360 Grein, Sonnenplatz 2

Worum geht's?

Eine Operation ist immer mit Schmerzen verbunden. Die Pflegepersonen übernehmen im perioperativen Bereich die operative Steuerung des Schmerzmanagements. Sie sind die ersten AnsprechpartnerInnen, wenn die PatientInnen nach der Operation Schmerzen verspüren.

 

Die präoperative Pflegevisite stellt einen wichtigen Aspekt bei der Information, Schulung, Aufklärung und Beratung der PatientInnen dar.

 

Die Tätigkeiten der Pflegeperson im perioperativen Bereich sowie die Betreuung von PatientInnen mit Schmerzpumpen und Schmerzkathetern werden in dieser Fortbildung besprochen.

 

 


Inhalte der Fortbildung

Perioperativer Schmerz

Präoperative Pflegevisite

Schmerzmessung und Schmerzdokumentation

Regionalanästesiologische Verfahren

Schmerzpumpen und Schmerzkatheter

Leitlinien und Patienteninformationsbroschüren