Fortbildung Komplementäre Pflegemethoden zur Schmerzlinderung gemäß § 63 GuKG

190119 | Komplementäre Pflegemethoden zur Schmerzlinderung 2019


Informationen

Termin:

Samstag, 23.03.2019, 09.00-15.00 Uhr

 

 

Kosten:

€ 180,00 (inkl. 20% MwSt.)

 

In den Kosten der Fortbildung sind enthalten:

Pausengetränke vormittag/nachmittag und Skripten.

 

Zielgruppe:

Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, diplomierte psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege-personen, Diplomierte Kinderkrankenpflegepersonen, PflegeassistentInnen, FSBA, PflegefachassistentInnen

 

 

Veranstaltungsort:

PflegeminusSchmerz, 4360 Grein, Sonnenplatz 2

Worum geht´s?

Komplementäre Pflegemethoden zur Schmerzlinderung haben einen großen Stellenwert im Schmerzmanagement.

 

Diese Maßnahmen können von Pflegepersonen im Rahmen ihrer Kernkompetenzen durchgeführt werden.

 

Unsere Fortbildung zeigt die vielen verschiedenen Möglichkeiten und Maßnahmen auf, Wirkungen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen werden unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Kenntnisse aufgezeigt.

Rechtliche Aspekte, Standards und Evaluation sind ebenso Inhalte unserer Fortbildung.

 

 

 

 

 


Zielgruppe der Fortbildung

Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, diplomierte psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Diplomierte Kinderkrankenpflegepersonen, PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnen, FSBA

 


Inhalte der Fortbildung

Überblick über verschiedene Maßnahmen

  • Wickel und Kompressen
  • Aromaöle
  • Standards
  • Anwendungen bei spezielle Schmerzerkrankungen
  • verschiedene Anwendungsmöglichkeiten bei Menschen mit Demenz
  • Hypnotische Kommunikation
  • Evaluation und Dokumentation